Buchrücken des Buches Jüdische Köpfe

Das Projekt mit dem Titel „Jüdische Köpfe“ handelt von einer Ausstellung über jüdische Künstler:Innen, welche durch die Massenverfolgung der Juden im zweiten Weltkrieg nahezu in Vergessenheit gerieten. Das Buch bietet Besucher:Innen der Ausstellung und weiteren Interessierten der Kunstwelt einen spannenden Einblick in die bewegten Leben von neun Künstler:Innen, wie u.A. Lou Albert-Lasard, Emil Orlik oder Lene Schneider-Keiner.  

Aufgeschlagenes Buch mit Seite über Lou Albert Lasard
view